Hauptbahnhof (Haltestelle)

Aus Bielepedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Stadtbahn-Haltestelle Hauptbahnhof wird von allen Stadtbahnlinien durchfahren.

Die Haltestelle zeichnet sich durch folgende verwirrende Besonderheiten aus:

  • Die Haltestelle ist relativ weit vom Hauptbahnhof entfernt und vom Haupteingang der Bahnhofshalle nicht gut zu sehen, da sie größtenteils vom davor liegenden Hotel Mövenpick (das jetzt - 2014 wieder Bielefelder Hof heißt) verdeckt wird.
  • Alle Bahnen stadtauswärts verkehren auf dem gleichen Gleis, stadteinwärts verteilt sich der Verkehr dagegen auf 3 Gleise auf zwei Ebenen.
  • Die Numerierung der Gleise auf der oberen Ebene ist 1-3-2.
  • Der Zebrastreifen zwischen Bahnhof und Stadtbahn-Eingang war zunächst nicht geplant und wurde erst nach einer von Radio Bielefeld initiierten Spendensammlung nachträglich eingerichtet.
  • Wegen des unter dem Bahnhofsvorplatz liegenden Bunkers konnte weder die Stadtbahnhaltestelle näher an den Bahnhof noch eine unterirdische Zuwegung (tolles Wort!) gebaut werden. Mittlerweile (also nach Ende des 'Kalten Krieges') gilt der Bunker als obsolet.

Eine öffentliche Toilette gibt es im oberen Bereich der Stadtbahn-Haltestelle