Mischael-Sarim Verollet

Aus Bielepedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mischael-Sarim Verollet (* 1981 in Gibraltar), auch bekannt als „Mischa“, ist Slampoet aus Bielefeld. Er ist Gewinner diverser Poetry Slams, z.B. in Bielefeld, Bochum, Düsseldorf, Hannover, Würzburg und Minden. Bei seinem Sieg in Minden wurde er von seinem Verleger Karsten Strack entdeckt. Bekannt ist er außerdem durch seine Tätigkeit als Moderator des Word Cup - Poetry Slams in Paderborn und Detmold.

Er ist gemeinsam mit Markus Freise, Eric Pfennig und Micha-El Goehre Teil der Bielefelder Lesebühne Wortpalast

Veröffentlichungen

  • Phantomherz (Texte - Lektora Verlag, Paderborn 2005 ISBN 3-938470-02-X)
  • Texttourismus (Anthologie, u.a. mit Selim Özdogan, Tom Liwa, Markus Kavka, Sibylle Berg - Books on Demand 2005 ISBN 3833440406)

Pressestimmen

  • „Texte wie Popsongs, kurz, prägnant und eingängig“ (Westfalenblatt)
  • „Kein Geplapper, kein biertumbes Gedröhne, sondern ein ums andere Mal sind es sorgfältig vorbereitete, ins Visier genommene und dann umkreiste Pointen. Jede Story für sich eigen und selbstständig.“ (Rolling Stone)

Auszeichnungen

  • Bielefelder Poetry Award 2006
  • Künstler des Monats der Rockakademie OWL im Juni 2006

Weblinks