Ostwestfalentunnel

Aus Bielepedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der 535 m lange Ostwestfalentunnel ist Teil der B61 und verbindet den Ostwestfalendamm mit der Eckendorfer Straße.

Der Tunnel wurde 1994 eröffnet und verfügt über zwei Röhren, eine für jede Fahrtrichtung. Im Tunnel gilt eine Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h, die mit festen Radarkontrollen in beiden Richtungen überwacht wird.

Im Jahre 2006 wurde die technische Ausstattung des Tunnels modernisiert.