Verkehrskadetten Bielefeld

Aus Bielepedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Logo

Adresse

VERKEHRSKADETTEN Bielefeld

Verkehrswacht Bielefeld e.V.

Jöllenbecker Straße 327

33613 Bielefeld

Tel. : 0521 - 89 48 79

Fax: 0521 - 260 22 72

WWW EMail

Verkehrskadetten Bielefeld

Die Verkehrskadetten Bielefeld sind die Jugendorganisation der Verkehrswacht Bielefeld.

Den interessierten Jugendlichen zwischen 14 und 25 Jahren soll eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung geboten werden, in der sie Verantwortung zu tragen lernen, Selbstvertrauen entwickeln und kameradschaftlich Denken sollen. Diese Erfahrungen werden im Dienste aller Verkehrsteilnehmenden eingesetzt.

Wir sind in Deutschland in dieser Form die 13. und in NRW die 7. Organisation.

Die Verkehrshelfer werden in Bielefeld und darüber hinaus zu Verkehrslenkungs- und Regelungsmaßnahmen bei besucherintensiven Großveranstaltungen zur Unterstützung der Polizei, dem Ordnungsamt und der Veranstalter eingesetzt. Sie sichern und unterstützen den Straßenverkehr.

Verankert sind sie in der Straßenverkehrsordnung und deren Verwaltungsvorschriften als Verkehrshelfer mit dem Zeichen 356.

Die Verkehrskadetten fördern dabei aktiv die Verkehrssicherheit, salopp gesprochen: wir verhindern Unfälle.

Einsatzschwerpunkte finden sich z.B. bei Sport- und Flohmarktveranstaltungen, Konzerten, Stadtfesten oder der Absicherung von Umzügen. Wir unterstützen und ergänzen die vorhandene Verkehrsführung und können sofort auf die erhöhten Anforderungen reagieren, die Großveranstaltungen an die Infrastruktur und die Veranstaltungsorganisation stellen.

Wir sind für diese Aufgabe gut vorbereitet. Die zur Zeit 42 Bielefelder Verkehrskadetten durchlaufen mit Unterstützung kompetenter Partner eine intensive vier bis sechsmonatige Ausbildung, in der sie die für die Verkehrslenkung nötige praktische Zeichengebung ebenso erlernen, wie die theoretischen Grundlagen. Alle aktiven Verkehrskadetten werden ihr Wissen um Pannenhilfe, Unfallstellenabsicherung, Verkehrsrecht, Wegemanagement, Erster Hilfe, Funken und Ausbildung in Deeskalation und Kommunikation in einer kleinen Zwischen- sowie einer großen abschließenden Hauptprüfung beweisen. Eine ständige Fortbildung, um alle Verkehrskadetten auf den neusten Ausbildungsstand zu bringen, ist für uns selbstverständlich.

Mitmachen kann jeder ab 14 Jahren.

Die Verkehrswacht Bielefeld e.V. gehört seit 55 Jahren zu den ältesten Bürgerinitiativen Deutschlands. Ebenso wie bei der Verkehrswacht ist die Tätigkeit bei den Verkehrskadetten ehrenamtlich. Bis auf eine Aufwandspauschale für anfallende Fahrtkosten bekommen die Jugendlichen keine Vergütung für die geleistete Arbeit.

Des Weiteren bemühen wir uns für die Einbindung von Jugendlichen mit Migrationshintergrund und dass jeder Jugendliche, der sich bei uns ehrenamtlich engagiert, eine Hilfestellung und Kontaktmöglichkeiten für etwaige Ausbildungsplätze und Praktika bekommt.

Gemeinsame Freizeitaktivitäten, Gruppenfahrten und Kontakte untereinander, sowie die Unterstützung von Verkehrskadetten in anderen Städten sind die entscheidenden Komponenten für den Erfolg unserer Arbeit. Begriffe wie Kameradschaft, Freundschaft, Zusammenhalt und soziales Verhalten werden entsprechend großgeschrieben, so dass das Miteinander neben der ehrenamtlichen Tätigkeit gleichberechtigtes Moment ist.