Wittekindstraße (Haltestelle)

Aus Bielepedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Linien

Lage

Die Stadtbahn-Haltestelle befindet sich unterirdisch unter der Jöllenbecker Straße etwa zwischen Wittekindstraße und Siegfriedstraße.

Die Busse der BVO halten auf etwa gleicher Höhe, natürlich oberirdisch.

Am nördlichen Ende ist die Haltestelle über Treppenaufgänge auf beiden Seiten der Jöllenbecker Straße, Höhe Wittekindstraße zugänglich, am südlichen Ende des Bahnsteigs finden sich zwei Fahrstühle deren oberirdischer Eingang in das Haus Jöllenbecker Straße 60 zwischen Kiosk und Bäckerei integriert sind.

Ausstattung

Die Haltestelle verfügt über einen Mittelbahnsteig mit Treppen- und Fahrstuhl-Zugang. Fahrkartenautomaten finden sich am Nordende auf der Treppen-Zwischenebene und am Südende oberirdisch am Fahrstuhlzugang.

Etwas unangenehm fallen die recht massiven und dicht gesetzten Stützpfeiler in der Bahnsteigmitte auf, die einen Gesamtüberblick über die Haltestelle effektiv verhindern.

Geschichte

Der Treppenaufgang in der Wittekindstraße stand zunächst frei, seit Oktober 2006 ist er in den Neubau des Pianohaus Kemp integriert.