Alcina-Uhr

Aus Bielepedia
Version vom 28. Mai 2008, 19:32 Uhr von Codero (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die dreieckige Alcina-Uhr am Jahnplatz wurde 1996 nach einem Entwurf von Jan v. Borstel und Max Wehberg aus Bronze-Flechtwerk angefertigt und soll wie eine im Boden steckende Pfeilspitze wirken.

Benannt ist sie nach dem Kosmetikunternehmen Alcina, das die Uhr gestiftet hat.

An etwa gleicher Stelle stand früher eine graue Normaluhr, wie heute noch am Adenauerplatz.

Weblinks