Schloßhofbach

Aus Bielepedia
Version vom 29. Januar 2012, 16:08 Uhr von Codero (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Allgemein

Renaturierter Schlosshofbach

Die Quelle des Schloßhofbaches befindet sich östlich der Universität Bielefeld, der Bach fließt dann in nordöstliche Richtung ab und führt dabei weitgehend durch Parkgelände. Nach etwa 2,9 Kilometern fließt rechtsseitig der Sudbrackbach ab, der nach Durchquerung des Bultkampparks etwa 1,2 Kilometer später wieder zufließt. Nur wenige Meter nach diesem Zufluss erfolgt die linksseitige Aufnahme des Babenhausener Baches. Rund 150 Meter später mündet der Schloßhofbach dann in den Johannisbach.

Namensgebung

Benannt nach dem Schloßhof, einer auf frühere Anwohner schlossartig wirkenden Gaststättenanlage an der Schloßhofstraße.

Hinweis zur Schreibweise

Die Regeln der "Neuen Rechtschreibung" gelten nicht für Orts- und Flurnamen, daher wird der Schloßhofbach weiterhin mit 'ß' geschrieben.